RHEINSBERG – DIE ZWEITE

Proben-WE2_203-a

Wie im vergangenen Jahr, trafen wir uns im März zu einem Chorwochenende in der Musikakademie Rheinsberg, um unser diesjähriges Frühjahrskonzert vorzubereiten. Nach der Ankunft und dem Zimmerbezug erfolgte gegen 16 Uhr unsere erste Probe. Diese wurde nur durch das Abendbrot unterbrochen und ging danach bis ca. 20 Uhr weiter.

Da sich bei uns vieles in Bewegung befindet, wurde im Anschluss an die Chorprobe eine Mitgliederversammlung durchgeführt. Mit Freude wählten wir einen neuen/alten Vorstand.
Darf ich vorstellen:
Sigrid, Christine und unser „alter Hase“, Peter.
Wir sind sehr froh, euch zu haben.

Nach der Pflicht folgte dann die Kür. Dazu trafen wir uns zu einem geselligen Beisammensein mit dem einen oder anderen Gläschen. Der nächste Tag begann pünktlich um 8 Uhr mit dem gemeinsamen Frühstück. Unter Einhaltung der üblichen Pausenzeiten wurde dann bis zum Abend durch geprobt. Zu unserer großen Überraschung, hatte Sigrid am Nachmittag einen Kaffeetisch gedeckt und uns mit Muffins verwöhnt. Danke Sigrid!!!

An diesem Probensamstag haben wir ein sehr großes Stück an Repertoire geschafft. Trotz der 8 Stunden Chorarbeit durfte aber auch das nette und lustige Beisammensein am Abend nicht fehlen. Um 23.30 Uhr war Zapfenstreich, denn der nächste Tag kommt mit großen Schritten.

Es ist Sonntag und alle sind müde. Um 9 Uhr ging unsere Probenarbeit weiter. Die Zeit verging wie im Fluge und nach einer kleinen Pause und dem Durch-singen der erarbeiteten Stücke war schon wieder Mittagszeit. Nun hieß es Abschied nehmen.

Es war ein so schönes Wochenende und wir haben viel geschafft!

Bis zum Herbst, dann sind wir wieder da!

Ramona